Hormon-Yoga

Fülle deine Schatztruhe

placeholder image

Hormon-Yoga – nicht nur Yoga für die Wechseljahre!

Hormone haben einen bedeutenden Einfluss auf unsere körperlichen und psychischen Vorgänge und tragen somit maßgeblich zu unserem Wohlbefinden bei.
Ist die Hormonproduktion gestört, können u.a. Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Herzklopfen, Nervosität, Gelenk- und Muskelbeschwerden, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen u.v.m. auftreten.
Deshalb liegt der Schwerpunkt im Hormon-Yoga in der Anregung und Harmonisierung der Hormonproduktion.

In diesen an 2 Wochenenden stattfindenden Workshop wird deine „Yoga Schatztruhe“ mit dem “Rubin” des Wissens zum Hormonsystem des Menschen sowie der großen Bandbreite des Yoga zur Hormonharmonisierung ergänzt.
Das theoretisch wie praktisch erworbene Wissen kannst du dann in deinen Yoga-Unterricht integrieren oder in einem dafür speziell ausgerichteten Yoga-Kurs, wie z.B. “Yoga in den Wechseljahren”, deinen Kurs-TeilnehmerInnen anbieten.

placeholder image

Dieser Hormon-Yoga Workshop beinhaltet u.a.:

  • Das endokrine System und dessen Wirkungsweise
  • Erlernen und Vertiefen verschiedener Asanas, Pranayamas, Bandhas, Energielenkungen, Affirmationen, Meditation, die speziell auf die Hormontätigkeit wirken
  • Erlernen, wie du die Techniken des Hormon-Yoga in deinen Yoga-Unterricht integrieren kannst
  • Art und Weise der Vorbereitung der Unterrichtseinheit, (Stundenaufbau, Didaktik, Anleitungen etc.)
  • Praktische wie theoretische Umsetzung der Hormon-Yoga Praxis unter Anleitung der Workshop-Leitung

Info / Termine

Nächste Workshop-Reihe ist:
  • Teil 1 am 09. / 10. Oktober 2021
  • Teil 2 am 27. / 28. November 2021

Deine Investition. 590,- Euro für 2 Wochenenden, inkl. Skripten

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.